DIN 6701

Die DIN 6701 ist für Hersteller von Schienenfahrzeugen oder deren Komponenten verbindlich. Sie müssen entsprechend der Norm die Qualifikation mit einem Zertifikat nachweisen. Auf diese Weise wird die Qualität der Bauteile sichergestellt.

Die Zertifizierung nach DIN 6701 erfolgt durch eine Stelle, die von einer Akkreditierungsstelle zugelassen und vom Arbeitskreis Kleben DIN 6701 benannt wurde, nach einer Betriebsprüfung mit Fachgespräch.

Bei der Betriebsprüfung werden folgende Dinge sichergestellt:

• die notwendige Qualifikation des Betriebes
• die Benennung mindestens einer verantwortlichen Klebaufsicht
• die notwendigen Qualifikation des klebtechnischen Aufsichtspersonals
• die Qualifikation des klebenden Personals
• die vorhandene Konstruktionsüberprüfung
• die notwendige Arbeits- und Prüfanweisungen

Arnold besitzt die Zertifizierung nach DIN 6701 für beide Standorte Friedrichsdorf und Steinbach-Hallenberg.
Klebezertifikat Friedrichsdorf
Klebezertifikat Steinbach-Hallenberg