Arnold Wiki

Bleipreise

Den aktuellen Preis für Blei erfährt man durch die Londoner-Metallbörse (London Metal Exchange- LME). 

DIN 6701

Die DIN 6701 ist ein international gültiges Regelwerk zum Kleben von sicherheitsrelevanten Bauteilen im Schienenfahrzeugbau. Sie beschreibt den Stand der Technik, von der Konstruktion bis zur Fertigung.

Einpressbefestiger

Einpressbefestiger dienen dazu, Bauteile aus Blech mit lösbaren Befestigungselementen zu versehen. 

EN 15085

Die Norm DIN EN 15085 "Schweißen im Schienenfahrzeugbau" definiert die Qualitätsanforderungen für den Neubau von Schienenfahrzeugen und deren Instandsetzung.

Entgraten

Beim Entgraten von Metall werden Unregelmäßigkeiten, Kanten, Auffaserungen und scharfe Kanten an Metallprodukten entfernt. 

FAI (First Article Inspection)

Bei der FAI (First Article Inspection") wird ein Erstmuster eines Bauteils oder Fertigproduktes auf vorgegebene Qualitätsanforderungen überprüft. 

Incoterms

Die Incoterms beschreiben standardisierte internationale Lieferbedingungen und sind Bestandteil der meisten internationalen Kaufverträge.

Klebefachingenieur

Klebefachingeneure (m/w/d) sind nach einer speziellen Ausbildung Experten für Klebtechnik. Sie tragen auch den internationalen Titel "European Adhesive Engineer (EAE)."

Kleben

Das Kleben ist ein stoffschlüssiges Fügeverfahren, bei dem feste Körper mittels Klebstoff miteinander verbunden werden.

Laserschneiden

Beim Laserschneiden wird Metall mit Hilfe von Laserstrahltechnik durchtrennt.

Nieten

Beim "Nieten" handelt es sich um ein Fertigungsverfahren, bei dem zwei aufeinanderliegende flache Materialteile (z. B. Bleche, Kunststoffteile) durch die Verwendung eines sogenannten "Niet" verbunden werden. Der Niet ist ein plastisch verformbares, zylindrisches Verbindungselement. 

Prototyp

"Prototyen" sind Produkte und Materialien, die nicht vollständig unter serienmäßigen Bedingungen hergestellt wurden. 

Schutzgas, Schweißgas

Schutzgas (auch Schweißgas genannt) ist ein Gas, das zum Schweißen eingesetzt wird und die geweißte Stelle gegenüber der Umgebungsluft abschirmt und schützt. Die gängigsten Schutzgase sind Argon, Helium, Stickstoff und Kohlenstoffdioxid/CO2. 

 

Schweißfachingenieur

Schweißfachingenieure (m/w/d) entscheiden bei der Planung von Bauwerken, Maschinen
und Geräten, welche Werkstoffe wie z.B. Eisen, Stähle, Nichteisenmetalle, Kunststoffe für das Projekt geeignet sind. Ggf. untersuchen sie die jeweiligen Werkstoffeigenschaften.

Schweißverfahren MAG, MIG, WIG, Laser

Je nach Metallart und Anforderung an das Bauteil eignen sich verschiedene Schweißverfahren. 

Stromrichtergehäuse

Stromrichtergehäuse bilden die Hülle von Stromrichtern in Bahnen und Bussen und schützen diese vor äußeren Einflüssen.

Trowalisieren / Gleitschleifen

Beim Trowalisieren bzw. Gleitschleifen werden metallische Werkstücke gemeinsam mit einem Schleifmittel in einen rotierenden oder schwingenden Behälter gegeben, um gezielt Material abzutragen.

Verbindungsverfahren

Es gibt mehrere Möglichkeiten, metallische Einzelteile, Baugruppen oder ganze Anlagen miteinander zu verbinden. Zu den gängigsten Verbindungstechniken zählen das Nieten, Schrauben, Punkten, Kleben und Einpressen.