Project

Fliegender Teppich in der Check-in Halle

Projektname: THE Magic Carpet
Ort: Berlin, Flughafen Berlin-Brandenburg
Architektur/Design: Pae White
Besonderheit: 1.000 qm² große Installation aus Aluminium, wurde vor Ort am Flughafen in der Check-In-Halle gefertigt und parallel montiert.

Die kalifornische Künstlerin Pae White gewann 2012 mit ihrem Werk „THE Magic Carpet“ eine öffentliche Ausschreibung für Kunst am Bau für den Flughafen Berlin-Brandenburg. Aus dem ersten Entwurf entstand ein rund 1.000 m² großer und 4,5 Tonnen schwerer „fliegender Teppich“ aus Metall.

Auf Arnold vertrauen:

Pae White vertraute auf Arnold in allen Projektphasen:

  • Stellen des Bauantrages und Erlangung der Baugenehmigung
  • Erstellung der Konstruktion und parametrische Planung
  • Statische Berechnung
  • Herstellung und Montage des Kunstwerks

Vor Ort geknüpft

Ein großer Teil der Blechbearbeitung erfolgte direkt in der eigens im Check-In Bereich des Flughafens eingerichteten „Teppichweberei“. Das Montageteam knüpfte aus 13.000 Metern farbbeschichtetem und 0,3 Millimeter dickem Aluminiumband einen einzigartigen metallischen Teppich mit künstlerisch geschwungenen Ornamenten. Mehr als 10.000 Schrauben und 130.000 Nieten wurden verwendet. Tagsüber wurde gewebt, nachts die fertigen Elemente stückweise in die Luft gehoben und montiert.

Sie haben eine Idee oder Fragen zum Projekt? Wir beraten Sie gerne und begleiten Sie von der Entwicklung bis zur Umsetzung. Kontaktieren Sie uns noch heute.

Arnold AG
Arnold AG

Project